0
Kfz.-Betriebe vertrauen ihrer Innung.​

Die Innung

Die Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Freudenstadt-Calw ist ein freiwilliger Zusammenschluss von aktuell 135 Mitgliedsbetrieben aus den Landkreisen Freudenstadt und Calw. Die Körperschaft des öffentlichen Rechts steht ihren Mitgliedern bei fachlichen, rechtlichen und sozialen Fragen zur Seite.

Dank ihrer Mitgliedschaft sind die Betriebe untereinander hervorragend vernetzt, tauschen Wissen und Erfahrungen aus und stehen füreinander ein. Meisterkurse, regelmäßige Schulungen und Seminare für ihre Mitarbeitenden sorgen für nachhaltige, zukunftsorientierte und professionelle Personalentwicklung. Darüber hinaus führt die Innung nach der Handwerksordnung Zwischen- und Gesellenprüfungen im Kraftfahrzeug-Handwerk durch.
Somit ist die Innung naturgemäß an der Seite ihrer Kfz.-Betriebe – vom Ausbildungsbeginn bis zum Goldenen Meisterbrief!

Dank der Mitgliedschaft der Kfz.-Innung in der Kreishandwerkerschaft Freudenstadt und im Verband des Kraftfahrzeuggewerbes Baden-Württemberg e. V. sind wir auch überregional vernetzt und verfügten über eine Vielzahl an Dienstleistungen, geldwerten Vorteilen  und Informationen, die unseren Mitgliedern exklusiv zur Verfügung stehen.

Eine Mitgliedschaft in einer Handwerksinnung ist darüber hinaus seit jeher auch ein Qualitätssiegel und steht für meisterhaft geführte Unternehmen und Kundenzufriedenheit.

Viele weitere Vorteile einer Innungs-Mitgliedschaft finden interessierte Handwerksmeister hier: Klick!

Der Vorstand

röller
Eberhard Röller
Obermeister

Auto Kohler
Wildbader Straße 1-3

72250 Freudenstadt

Telefon: 07441 88890

eberhard.roeller@auto-kohler.de

waldner
Björn Waldner
stv. Obermeister

Autohaus Waldner
Hahnerstraße 12
72160 Horb am Neckar

Telefon: 07451 2211

info@autohauswaldner.de

mirus
Stefan Mirus
Lehrlingswart

Autohaus Finkbeiner
Murgtalstraße 48
72270 Baiersbronn

Telefon: 07442 6876

s.mirus@autofinkbeiner.de

barth
Friedrich Barth
Vorstand

Autohaus Barth
Hörschweiler Straße 15
72296 Schopfloch

Telefon: 07443 968080

friedrich.barth@barth-autohaus.de

kossmann
Ralf Kossmann
Vorstand

Service Center Kossmann
Dieselstraße 10
72295 Pfalzgrafenweiler

Telefon: 07445 854460

info@kossmann-automobile.de

heinzmann
Daniel Heinzmann
Vorstand

Autohaus Heinzmann
Am Laiberg 28
72290 Loßburg

Telefon: 07446 3011

buero@ah-heinzmann.de

fuchs
Joachim Fuchs
Vorstand

Autotechnik Fuchs
Beihinger Straße 31
72285 Pfalzgrafenweiler

Telefon: 07445 1373

info@autotechnik-fuchs.de

wehle
Michael Wehle
Vorstand

Autohaus Wehle
Freudenstädter Straße 25
72178 Waldachtal

Telefon: 07486 270

info@autotechnik-wehle.de

müller
Gerd Müller
Vorstand

Autohaus Fritz Müller
Römerweg 13
72297 Seewald

Telefon: 07447 807

buero@ah-heinzmann.de

schleh
Gerhard Schleeh
Vorstand

Autohaus Schleeh
Murgtalstraße 327
72270 Baiersbronn-Röt

Telefon: 07442 50031

gerhard.schleeh@autohaus-schleeh.de

Die Geschäftsstelle

Die Kreishandwerkerschaft Freudenstadt betreut als Körperschaft des öffentlichen Rechts insgesamt 18 Innungen im Landkreis Freudenstadt, davon eine Landesinnung sowie vier weitere überregionale Innungen, und führt deren Geschäfte. Anfang 2022 waren es rund 900 Handwerksbetriebe, die ihr Vertrauen ihrer Innung schenken und in den Genuss der Beratungs- und Dienstleistungen der Kreishandwerkerschaft kommen. 

Die Geschäftsstelle ist seinem dreiköpfigen Team im „Haus des Handwerks“ in Freudenstadt zuhause. Unter der gemeinsamen Regie der Kreishandwerkerschaft, der IKK classic sowie der Handwerkskammer Reutlingen entstand vor rund zwanzig Jahren das kompetente Dienstleistungszentrum in der Freudenstädter Wallstraße und ist bis heute zentrale Anlaufstelle für das heimische Handwerk. Die enge Zusammenarbeit mit den Handwerksfachverbänden und zahlreiche Kooperationen wie z. B. mit der Signal Iduna Versicherung (im gleichen Haus), Web-Designern, Digitalisierungsexperten und Rechtsanwälten runden das Beratungsangebot ab. Jährlich stattfindende Meisterkurse attestieren der schlagkräftigen Kreishandwerkerschaft das Vertrauen unserer Handwerkskolleginnen und -kollegen. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts erhält die Kreishandwerkerschaft keine öffentlichen Mittel und wird durch die Mitgliedsbeiträge der Innungen finanziert.

Grundlage für die erfolgreiche (handwerks-)politische Arbeit und Interessensvertretung ist der regelmäßige Austausch zwischen Handwerk und Hauptamt. Ehrenamtlich tätige Handwerksmeister haben den Finger am Puls des Handwerks und wissen, was ihre Kolleginnen und Kollegen brauchen. Mit großem Engagement entsteht so in Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kreishandwerkerschaft ein rundes und attraktives Dienstleistungsangebot für ihre Innungen und deren Mitglieder.

Der Mitgliederbereich
befindet sich auf
https://handwerk-fds.de

Benötigen Sie Hilfe? Kontaktieren Sie uns!